17 - 24° Mi, 30. Juli 2014 mehr

Direkt zu: Navigation . Inhalt . Kontaktinformationen .

Home . Sitemap . Mitarbeiter . English . Français . Italiano



Touren

Etschdamm-Wiesenweg

Höhenmeter:146 m

Karte zur Tour

Wir walken durch die Apfelwiesen bis zur "Tisser Brücke". Zurück über den Latschanderwaal in östliche Richtung bis zum Kreisverkehr über die Etschbrücke und zurück zum Ausgangspunkt. Gemütliche Strecke, welche im Frühjahr, Herbst und Winter ideale klimatische Bedingungen zum Nordic Walking vorgibt.

Margrinböden-Neuwaal-Eisstadion

Höhenmeter:264 m

Karte zur Tour

Oberhalb des Eisstadions gelangen wir über den Neuwaal (einen Waldweg) zu den "Margrinböden" - einen Grillplatz mit wunderbaren Aussichtspunkten - von dort aus walken wir durch die Apfelwiesen wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Rehpromenade-Trimmdichpfad

Höhenmeter:146 m

Karte zur Tour

Unterhalb des Eisstadions betreten wir den Mareinwaal und walken ein Stück dem mäßig ansteigenden Waldweg entlang und zweigen zum oberen Weg ab - von dort walken wir bis zum Eisstadion - durch Apfelgärten und Wiesenwege zurrück zum Ausgangspunkt.

Waalweg Kastelbell-Latsch

Höhenmeter:92 m

Karte zur Tour

Wir walken zur Seilbahnstation St. Martin, dort folgen wir den "Latschanderwaal" bis nach Kastelbel. Von dort aus geht es durch die Apfelwiesen zurück zum Ausgangspunkt.

Wiesenweg-Bierkeller

Höhenmeter:85 m

Karte zur Tour

Bei dieser Tour walken wir durch die Apfelwiesen bis zum Bierkeller - von dort aus geht es über einen angenehm schattingen ebnen Waalweg fast bis nach Morter. Den Rückweg zum Ausgangspunkt walken wir über die Wiesenwege.

Rehpromenade-Trimmdichpfad- Eisstadion-Wiesenweg

Höhenmeter:216 m

Karte zur Tour

Unterhalb des Eisstadions Einstieg (Holztor) zum Mareinwaal, welcher den großen "Trimm-Dich-Pfad" kreuzt. Diesen mäßig ansteigend und idyllischen Waldweg weiter bis zur Einmündung in die Forststraße, welche Richtung Tarsch verläuft. Bei der Abzweigung vor der Brücke rechts abbiegen, dem Weg mit der Beschilderung "Jägersteiger bzw. Eisstadion" folgen, vorbei am "Wasser-Auffangbecken" (Picknick-Platz), an zauberhaften Aussichtspunkten und zurück zum Ausgangspunkt auf angenehm weichen Waldboden. Ideale Strecke für die Sommermonate

Vogeltenn

Höhenmeter:110 m

Karte zur Tour

Diese leichte Route ist für Anfänger sehr geeignet. Hier können Sie sich voll auf den richtigen Bewegungsablauf konzentrieren, ohne gleich außer Atem zu geraten. Gleich nach dem Start am Nischlhof haben Sie entlang der Vogeltennpromenade einen herrlichen Blick auf das Dorfzentrum von Naturns. Am Ende der Promenade geht die Route in den Sonnenberger Panoramaweg über und endet nach 1,6 km Strecke beim Runsthof. Die Route führt auf derselben Strecke zurück zum Ausgangspunkt.

Panorama

Höhenmeter:335 m

Karte zur Tour

Wie Route 1 bis zum Runsthof und weiter über Weitgrub bis Pardell. Dort erfolgt der Abstieg der Strasse entlang bis Weintal. Über Stein und Fallegg führt die Route, ab kurz vor dem Runsthof, wieder entlang dem Sonnenberger Panoramaweg und der Vogeltennpromenade zurück zum Ausgangspunkt.

Wallburg

Höhenmeter:285 m

Karte zur Tour

Vom Nischlhof führt die Route über den Kirchgraben bis zur Brücke und dann über Schwalbennest bis zur Wegkreuzung Wallburgweg. Von dort über Wiedenplatz, den Sonnenberger Panoramaweg und die Vogeltennpromenade zurück zum Ausgangspunkt.

Sonnenberg

Höhenmeter:225 m

Karte zur Tour

Diese etwas anspruchsvollere Route führt vom Nischlhof etwa 150 m dem Schlossweg entlang, zweigt dann in die Zufahrt zum Schloss Hochnaturns ab und verläuft von dort weiter in Richtung Sonnenberg. Vor Falkenstein führt die Route dem Weg Nr. 6 entlang bis zum Wallburgweg. Nach diesem kurzen aber anspruchsvollen Steilstück geht es weiter bis Wiedenplatz und dann über die Straße hinunter bis zur Abzweigung des Sonnenberger Panoramaweges, auf welchem Sie zurück zum Ausgangspunkt gelangen.

Ötzi

Höhenmeter:565 m

Karte zur Tour

Sie führt über die Gesamtstrecke des Naturnser Nordic Walking Parks. Ab Nischlhof über den Kirchgraben zur Brücke und weiter über Schwalbennest bis zur Wegkreuzung Wallburgweg. Dann über Wiedenplatz und den Sonnenberger Panoramaweg bis Pardell. Dort folgt der Abstieg der Straße entlang bis Weintal. Über Stein und Fallegg führt die Route ab kurz vor dem Runsthof wieder entlang dem Sonnenberger Panoramaweg und der Vogeltennpromenade zurück zum Ausgangspunkt.


Navigieren Sie hier:



jetzt online buchen

Almwandern in Südtirol