Aufbruch in den Frühling

Jedes Jahr ist immer wieder das selbe Dilemma. Im Winter freut man sich auf den Schnee, mit dem Skifahren, Schneeschuh-Wandern oder Skitouren gehen, nicht zu vergessen das Snowboard fahren. Aber irgendwann, so um den 1. März rum, meistens, wenn es bereits die ersten warmen Tage hier in Südtirol gab, ist die Erwartung des Frühlingsanfangs wieder größer.  Dieses Datum ist auch der Meteorologische Frühlingsbeginn. Man sehnt sich, ich glaube ich spreche hier für einen breiten Durchschnitt, nach mehr Licht und Wärme und frisch sprießenden Trieben und Knospen. Einfach auf den Neuanfang der wachsenden und treibenden Natur.0407_24388

Wenn es dann so verläuft wie in diesem Jahr um den ca. 16. März rum, alle hatten bereits das Frühjahr vor Augen, aber nein, der Winter holte unsere Vorstellungen wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Mit bis zu 10 cm, nassen Neu-Schnee, in den Tal-Lagen. Die ganzen guten Vorsätze für, Aktive Bewegung wie, Radfahren, Wandern, Joggen, Walken und vieles mehr, waren dahin. Aber so ist es nun mal. Ein kurzes aufleben von Väterchen Frost, hat es hier zu Lande schon öfters im März gegeben. Zum Glück nur von kurzer Dauer. Denn die wohlige Sonne und auch die milden Temperaturen haben sich jetzt bereits
wieder ihren Platz zurückerobert.

Nun kann der Aufbruch beginnen. Die Tage sind schon wesentlich länger hell als noch vor einem Monat und man spürt wie die Sonne alles langsam aufheizt. Pünktlich in dieser euphorischen Zeit sind auch alle 5 Dolce Vita Hotels im Vinschgau geöffnet. Man merkt regelrecht die gute Stimmung die bei unseren Gästen und natürlich auch den Mitarbeitern, versprüht wird. Jeder hat Lust etwas zu unternehmen, in erster Linie ist das gut für den Geist und auch für unseren Körper. Aus diesem Grund ist jedes Outdoor Angebot die beste Möglichkeit um sich voll in den Frühling zu stürzen. Mit dem Rennrad eine Tour durch das Maraner Land, oder dem Mountainbike durch die imposanten Berge des Vinschgaus. Für viele reicht es aber auch schon eine Wanderung zu machen. In der Umgebung von Naturns und Latsch gibt es viele anspruchsvolle und auch gemütlichere Touren. Trotz der ganzen Aufbruchstimmung soll aber alles gemütlich angegangen werden, und man soll sich nicht übernehmen. In diesem Sinne wünsche ich allen einen Aktiven Start in den Frühling.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.