Bikerferien in Südtirol á la Dolcevita

Willkommen im Schlaraffenland für jeden Bike Fan: Genussradler, MTBer, Rennradfahrer und E-Biker. Die Dolce Vita Hotels befinden sich im sonnenverwöhnten Vinschgau und Meraner Land. Hier gibt es unzählige Möglichkeiten die Bikerferien in Südtirol á la Dolcevita zu gestalten.

Alle Fans der Fortbewegung auf zwei Rädern kommen hier auf ihre Kosten. Das Vinschgau und die Umgebung um Meran bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten zum biken und radeln. Ursprünglich war das weitläufige Wegenetz zur Bewässerung der Wiesen und Obstfelder zu helfen. Heute sind daraus die zu den besten Südtirols gehörenden Radwege entstanden.

Bikerplus im Vinschgau und rund um Meran

So sehen Bikerferien in Südtirol á la Dolcevita aus:

  • 315 Sonnentage
  • Niederschlagsarmes Klima
  • Mehr als 80 erstklassig gekennzeichnete MTB Touren allein im Vinschgau
  • Trailtouren mit jedem Schwierigkeitsgrad
  • Einmaliges Landschaftsbild Abwechslungsreich für Groß & Klein, Jung & Junggebliebene

Dolce Vita Trailtipp

Auf den Spuren einer Traillegende im Vinschgau: TIBET TRAIL

Wir sagen nur spitzenmäßig! Diese Tour ist technisch eher anspruchsvoll. Die Biketour startet am Stilfserjoch. Am besten lässt man sich dorthin shutteln. Hier beginnt die mäßig leichte Auffahrt bis zur Tibethütte. Perfekt um sich aufzuwärmen. Nun beginnt der Tibettrail. Der Trail zirkelt von der Passstraße aus und nicht sichtbar über den Signalkopf ins Tal hinunter. Immer im Sichtfeld sind imposante Gletscherzungen. Der Trail bietet adrenalinreiche Abwechslung zwischen Spitzkehren, flowigen Passagen und wieder Spitzkehren. Man lässt sage und schreibe 1100 Tiefenmeter hinter sich und man das Dorf Trafoi. Hier nimmt man den Sessellift zur Furkelhütte. Höchste Zeit für eine Einkehr. Die anschließende Trailabfahrt führt nach Stilfs. Das nächste Ziel ist Prad. Die Rückfahrt in die Dolce Vita Hotels erfolgt am besten auf dem Südtirol-Radweg.

Bikerferien in Südtirol á la Dolcevita für Genussradler

Freizeit- und Genussradfahrer lieben den Vinschgau und das Meraner Land. Der Etschradweg ist über 80 km lang und schlängelt sich immer der Etsch entlang durch das ganze Vinschgau. Der Radweg liegt auf der Via Claudia Augusta, einer antiken Römerstraße. So lässt es sich für Jung & Alt, Groß & Klein ganz gemütlich in die Kurstadt Meran radeln. Besonders Ausdauernde können verlängern und bis nach Bozen oder sogar bis zum Gardasee radeln.

Bildquellen @michaelhuber; @arminhuber

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.