Wellness-Donnerstag: Thalasso

Behandlung mit der Hilfe des Meeres

Meerwasser, Meeresluft, Algen, Sand und Sonne, das alles hilft hervorragend, wenn es um die Behandlung mancher Krankheiten geht. In den letzten Jahren hat die Thalasso Anwendung einen fließenden Übergang in den Wellnessbereich gefunden.

Thalassotherapien werden in eigenen Instituten vor allem in Tunesien, Frankreich und dem Norden Deutschlands angeboten. Viele Behandlungsmethoden schaffen es aber auch in die heimischen Hotels, die diese bei Ihren Wellnessangeboten anbieten. Wer eine klassische Thalasso-Therapie machen möchte, findet die Institute dafür immer direkt am Meer. Die Meeresluft ist ein wichtiger Bestandteil der Therapie. Wer nicht am Meer liegt, arbeitet vor allem mit Meeressalz und Algen.

Therapien mit Thalasso

Es werden medizinische und kosmetische Behandlungen mit Thalasso durchgeführt.

  • Hydrotherapie – Dusche oder Bad mit Meerwasser
  • Algentherapie – Algenwickel oder Bäder
  • Kinetherapie – Gymnastik und Massage
  • Und auch Sauna oder Dampfbad mit Meereswasser

Diese Therapien helfen zum Beispiel bei einer Anti-Stresskur oder bei einem Diätaufenthalt.

Thalasso mit Algen

Je nach Algenart haben diese eine entwässernde, entschlackende und straffende Wirkung. Zusätzlich wirken sie auch noch stimulierend auf den Fetthaushalt. Algen werden auch oft als die Lebenskraft aus dem Meer genannt.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

One thought on “Wellness-Donnerstag: Thalasso”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.