Wellnessdonnerstag: Trinktipps für heiße Tage

Ganz Europa stöhnt unter der Hitze. Die rekordverdächtigen Sommertemperaturen können einem ganz schön zu schaffen machen. Bereits an einem nicht übermäßig warmen Tag, sollte man nicht weniger als zwei Liter Flüssigkeit pro Tag zu sich nehmen. Doch zur Zeit ist der Flüssigkeitsbedarf noch um ein Vielfaches höher.

Trinken Sie sich durch die heißen Sommertage

Der menschliche Körper besteht zu über 50 % aus Wasser. Wasser, das unter anderem für die Regulation der Körpertemperatur verantwortlich ist und so den Körper vor Überhitzung schützt. Daher ist es an heißen Tagen besonders wichtig, viel zu trinken. Durch das vermehrte Schwitzen verlieren wir nämlich einen Großteil der aufgenommenen Flüssigkeit wieder. Doch ist es nicht nur wichtig, wie viel man trinkt, sondern auch in welchen Abständen und was. Die besten 10 Trinktipps für heiße Sommertage haben wir hier für Sie zusammengestellt!

Sonne VenezianoTrinken Sie genug

Es wird empfohlen zwischen 1,5 und 2 Liter Flüssigkeit pro Tag aufzunehmen. Bei den derzeitigen Temperaturen über 30 Grad kann der Flüssigkeitsbedarf aber deutlich ansteigen. Also sollten Sie zur Zeit etwa das Doppelte des empfohlenen Wertes zu sich nehmen. Beim Sport und je nach Intensität des Trainings, sollten pro Stunde von 0,5 bis 1 Liter Wasser aufgenommen werden.

Trinken Sie regelmäßig

Denken Sie daran den Körper in regelmäßigen Abständen mit Flüssigkeit zu versorgen. Wer den ganzen Tag über nichts oder zu wenig trinkt, kann das am Abend durch Trinken einer großen Wasserflasche nicht ausgleichen, denn überflüssiges Wasser wird einfach wieder ausgeschieden. Ideal ist es, wenn Sie den Tag über jede Stunde ein kleines Glas Wasser trinken. So wird der Körper durchgehend mit Flüssigkeit versorgt und ein Durstgefühl kann gar nicht erst aufkommen. So bald Sie Durst verspüren, herrscht im Körper bereits ein Flüssigkeitsdefizit.

Trinken Sie das Richtige

Wenn es heißt ist, kommt es nicht nur darauf an, wie viel Sie trinken, sondern auch was Sie trinken. Am besten geeignet sind Mineral- oder Leitungswasser, es löscht den Durst effektiv und enthält keine Kalorien. Auch ungesüßte Kräutertees sind gute Durstlöscher. Wem das zu langweilig ist, der kann Gemüse- und Fruchtsäfte verdünnen. Auf klebrige Softdrinks sollten Sie verzichten, diese enthalten viel Zucker und Kalorien und können nur sehr langsam den Flüssigkeitshaushalt ausgleichen.

Weitere nützliche Trinktipps, um an diesen heißen Sommertagen einen kühlen Kopf zu bewahren, erhalten Sie im nächsten Wellnessdonnerstag-Artikel!

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.