Radfahren in Südtirol – Ein Genuss (Radlen)!

Südtirol ist ein Paradies für Radfahrer: das ist wohl eines der besten (gelüftete) Geheimnisse. Damit sind nicht nur die Mountainbiker gemeint, sondern auch die gemütlichen „Dahinradler“ also die Genuss- Radfahrer. Durch Südtirol zieht sich ein gut ausgebautes Streckennetz an Fahrradwegen und Sie können sogar Ihre Fahrräder kostenfrei ausleihen!

Genussradlen ist IN! So schreiben es zumindest die Sport & Ernährungscoches in Ihren Berichten und Zeitungen. Herz- Kreislaufstörungen können dadurch vorgebeugt werden. Regelmäßiges sportliches Radfahren bringt den Blutkreislauf in Schwung, erhöht das Schlagvolumen des Herzens, beruhigt seine Pumpleistung und vergrößert das Blutvolumen.

Radfahren Südtirol

In Südtirol und besonders im Vinschgau bietet sich der flache Talboden zwischen dem Reschenpass und Meran, mit seinen Apfelgärten und umrahmt von einem Bergpanorama erster Klasse, super zum Genussradeln an. Ohne nennenswerte Steigungen verläuft dort das schönste Teilstück der Via Claudia Augusta. Es gibt mehrer Möglichkeiten für Sie von Ihrem Ausgangspunkt dem DolceVita Hotels in den Fahrradweg einzusteigen. Der Fahrradweg selbst ist vom Reschenpass bis Meran ganze 84km lang. Er führt malerisch neben der Etsch (Fluß) durch das Vinschgautal von Ort zu Ort. Sie haben traumhafte Gelegenheiten in Restaurants und Bars entlang der Strecke einzukehren und eine Stärkung zu genießen. Sollten Sie sich dann irgendwann entscheiden doch den Zug zurück zum Ausgangspunkt zu nehmen, so steht Ihnen bequem der Vinschger Zug zur Verfügung. Dieser hält in fast jeder Ortschaft im Vinschgau, entlang des Radweges. In den Sommermonaten bringt ein Shuttle die Fahrräder außerhalb vom Zug bequem von Ort zu Ort da es sonst zu voll im Zug wird. Dies ist sehr gut organisiert.

dvh15_2649 dvh15_2599

Unser Tipp:
Buchen Sie eines der vielfältigen Genuss Touren im DolceVita Hotel!
In Latsch – DolceVita Hotel Jagdhof befindet sich unser Aktiv & Wellnesshotel das sich auf Aktivitäten wie Mountainbiken, Joggen, Golfen, Genussradlen, E- Biken, Bergwandern, Bergjogging uvm. spezialisiert hat. Schauen Sie mal hier rein: Aktivhotel Programm

Eine tolle „TOP 1“ Tour für Radfahren in Südtirol:
Panorama Tour vom Reschenpass nach Latsch/Naturnsdvh15_2546

 

Die Reschenradtour ist eine der schönsten Panoramabiketouren des Vinschgaus. Dem Reschensee entlang radelnd, immer König Ortler, Königsspitze und Cevedale vor Augen, geht’s zur Abfahrt nach Burgeis, weiter bis nach Prad, wo man herrlich Mittagsrast an den Fischerteichen machen kann. Nach einer kleinen Stärkung geht’s über die Obstgärten weiter bis nach Latsch (für die Gäste vom Jagdhof) und weiter nach Naturns (für die Gäste vom Feldhof, Lindenhof und Preidlhof). Achtung die Tour wird nicht geguidet, ist aber alles gut beschildert!! Melden Sie sich für den Bikeshuttle der Sie nach Reschen bringt einfach in Ihrem DolceVita Hotel an!

Radfahren Vinschgau

 

Die DolceVita Standards für einen Radurlaub in Südtirol auf einen Blick:

  • Mind. 4 geführte Touren (auch MTB) pro Woche
  • GPS­-Geräte Verleih kostenfrei an der Rezeption Ihre DolceVita Hotels
  • Mind. 80 GPS Touren, direkt von Ihrem Dolce Vita Hotel ausgehend
  • Touren mit Höhenprofil, Streckenlänge zum Download oder Ausdrucken
  • Energiegetränk für die Touren an der Rezeption erhältlich
  • Bikeverleih direkt im Hotel – von MTB bis E- Bike alles erhältlich
  • Helm­ und Trinkflaschenverleih an der Rezeption und kostenfrei
  • Gratis Verleih von City Bikes – Sie müssen Ihr Rad nicht mit in den Urlaub schleppen
  • MAXX Elektrobike zum Verleih (gegen Gebühr)
  • Wäscheservice innerhalb 24 h (gegen Gebühr)
  • Pulsuhren für Herzfrequenz und Kalorienverbrauch
  • Picknick auf Bestellung an der Rezeption

Südtirol bietet ein wahres Radwegnetz an. Neben dem bekannten Vinschgauer Fahrradweg gibt es auch weitere tolle Radwege in Südtirol:

Ebenso wird Sie der Radweg in das urige Passeiertal oder auch mal eine Tour an den Montiggler oder Kalterer See begeistern! Aktiv sein mit der ganzen Familie, unterwegs eine – oder mehrere – gemütliche Pausen zur Erholung und Stärkung einlegen, die kulturellen Schätze der geschichtsträchtigen Umgebung erkunden – das ist Rad-Genuss pur. So können Sie ihren Urlaub richtig genießen!

[Gesamt:1    Durchschnitt: 3/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.