Dolce Vita Hotels grüner Daumen

Plant-for-the-planet

Woher der Dolce Vita Hotels grüner Daumen rührt ist einfach erklärt: jeder Mensch hinterlässt täglich seinen persönlichen CO² Fußabdruck. Die Dolce Vita Hotels pflanzen mit Kindern und der Billion Tree Campaign Bäume um Co2 Emissionen zu binden.

Nachhaltiges Denken ist ein großes Thema in den Dolce Vita Hotels. Den Hotels ist bewusst, fünf große Betriebe verursachen auch CO2 und Müll. Umso wichtiger ist es ihnen, verantwortungsvoll und so gut es geht, mit Ressourcen umzugehen. So sieht die Unternehmensführung es als Pflicht an, nachhaltiger zu wirtschaften, mitzudenken und vor allem voraus zu denken.

Wie die Dolce Vita Hotels einen kleinen Beitrag leisten

Autofahren mit „Benzin aus der Steckdose“

Jedes der 5 Dolce Vita Hotels besitzt einen E-Smart. So können die Gäste und Mitarbeiter nach belieben und völlig bedenkenlos durch die wunderschöne Gegend im Vinschgau und Meraner Land „cruisen“. Ach ja, die 140 km Reichweite können noch dazu mit „grünem Gewissen“ abgefahren werden. Da die Sonne im Vinschgau bekanntlich 315 Tage im Jahr scheint, darf natürlich das offene Dach nicht fehlen. Das Fahren macht Spaß, bereits ab dem ersten Meter. Die dynamische Beschleunigung und das ultra kompakte Design des Autos lassen wahres „dolcevitafeeling“ aufkommen. Klar, dass natürlich auch jedes der Hotels mit Ladestationen ausgestattet ist

Stromverbrauch (kombiniert): 12,9 kWh/100km; CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km.

Warum in die Ferne schweifen wenn das gute so nah?

Nach diesem Motto werden die Einkäufe in den Dolce Vita Hotels getätigt. Lokale Produzenten und Bauern aus der unmittelbarer Umgebung beliefern die Hotels. Bei der Auswahl der Partner und Lieferanten wird penibel darauf geachtet, dass regional und nachhaltig produziert wird. Dafür haben die Dolce Vita Hotels sogar ein eigenes Label entworfen #dvlocal: wo immer Sie dieses auf der Speisekarte, im Wellnessmenü oder auf der Morgen- und Tagespost sehen ist „dolcevitafeeling“ drinnen. In diesem Sinne meinen wir von uns vom Ursprung her auf Regionalität und Nachhaltigkeit überprüft!

Energie & Bau

Auf Details wie der Einsatz von Photovoltaik oder Pellets Anlagen zur zusätzlichen Energiegewinnung in den Hotels wurde geachtet. Der Anschluss an das ökologischen Fernheizwerke Südtirols ist eine Selbstverständlichkeit. Auch wurde teilweise beim Bau auf lokale Rohstoffe zurückgegriffen. Sanierungen werden energiebewusst vorgenommen. Selbst bei Drucksachen wie Prospekten oder dem täglichen Papierbedarf wird auf umweltfreundliches Papier zurückgegriffen und genau darauf geachtet, dass das Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt.

Mitarbeitermotivation

2020 steht unter dem Motto „Together for a better future“ und unser Leitspruch ist: „Viele kleine Leute in vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern“

Die Dolce Vita Hotels haben es sich auch zum Ziel gemacht, die fleißigen Mitarbeiter zur Nachhaltigkeit zu motivieren. Umwelt schonen leicht gemacht Generation Staff Awake!

Dolce Vita Hotels grüner Daumen

Neu 2020: Die Dolce Vita Hotels in Kooperation mit Plant-for-the-Planet

Die Hotels haben Gäste aus aller Welt, von nah und fern. Menschen reisen mit allen möglichen Transportmitteln an. Und beim reisen entstehen nun mal CO2 Emissionen. Deshalb haben die Hotels es sich zum Ziel gesetzt, in den nächsten drei Jahren, zusammen mit den geschätzten Gästen, 10.000 Bäume zu pflanzen und dabei die Welt ein klein wenig gesünder zu machen. Der kleine Beitrag von 1 Euro schenkt bereits 1 Baum das Leben. Mitpflanzen ist ganz einfach

Bildquellen: Plant-for-the-Planet; @arminhuber

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.