Anreise
Abreise
Wettervorhersage
Morgen Samstag Sonntag Montag
H H B B
13 / 27° 13 / 25° 14 / 26° 13 / 23°
mehr Info
Herbstgefühle im Preidlhof Lastminute
Kalender
23.09.18 - 26.09.18
Pro Person ab € 627,-

Der Vinschgau

Kulturregion in Südtirol

Der Vinschgau - italienisch Val Venosta - stellt den oberen Teil des Etschtals in Südtirol dar. Er verläuft vom Reschenpass bis nach Partschins nahe Meran. Der Namen Vinschgau leitet sich vom keltischen Stamm der Venosten ab, welche ihre Siedlungsgebiet einst dort hatten.

stripe

Aufgrund seiner besonderen Lage, herrscht im Vinschgau auch ein besonderes Klima. Wenig Niederschläge und dafür viel Sonne sind garantiert. Sowohl die von Norden als auch die von Süden kommenden Wettererscheinungen werden durch die über 3000 Meter hohen Bergkämme der Alpen, welche den Vinschgau umgeben, abgemildert. Dies hat eine klimatische Insellage des Vinschgaus zur Folge hat. So fallen im Vinschgau weniger Niederschläge als zb. in Sizillien. Auch was die Sonnentage anbelangt kann die Südtiroler Kulturregion mit der Mittelmeerinsel mithalten. Viel Sonnenschein ist Ihnen bei einem Urlaub in den Dolce Vita Hotels im Vinschgau also sicher.

Vinschgau Südtirol Vinschgau in Südtirol Urlaub im Vinschgau Südtirol

Die Geschichte des Vinschgau

Der Name Vinschgau (früher Venostengau) leitet sich vom rätischen Stamm der Venosten ab, welche hier in der Antike siedelten und im Laufe der römischen Herrschaft romanisiert wurden. Obwohl die römische Haupthandelstraße in den Alpen, die Via Claudia, durch den Vinschgau und anschließend weiter über den Reschenpass führte, war die Region zu dieser Zeit nur wenig besiedelt. Im Frühmittelalter förderte das Kloster Marienberg, die höchstglegenen Benediktinerabtei Europas, den Zuzug deutschsprachiger Siedler. Bis dorthin war das "Rätoromanische" die vorherrschende Sprache im Vinschgau. Der Vinschgau gehörte zu dieser Zeit zu Churrätien und bildete mit dem Unterengadin eine Grafschaft. Später ging der Besitz der Grafschaft Tirol und infolgedessen ins Erzherzogtum Österreich über. Nach der Reformation bekämpfte wiederum das Kloster Marienberg die einheimische Sprache. Das Rätoromanische wurde fortan durch Deutsch als Amtssprache ersetzt.

Urlaub/Ferien im Vinschgau

Wandern, Radfahren oder Mountainbiken zählen zu den beliebtesten Sommeraktivitäten im Vinschgau. Gerade das Fahrrad ist wie geschaffen um den Vinschgau bequem und einfach zu erkunden. Ob anpruchsvoller Biketrail oder familienfreundliche Taltour, im Vinschgau kommt jeder Bikefreund auf seine Kosten. Auch die Wanderer und Bergfexe werden hier ihre Freude habe. Von fordernden, hochalpinen Gipfeltouren bis hin zu einfachen Routen für die gesamte Familie reicht die Auswahl der Tourenmöglichkeiten. Ein besonderes Highlight bei einem Wanderurlaub im Vinschgau in Südtirol sind die Wanderungen entlang der typischen Waalwege. Auch eine Mehrtageswanderung am Vinschger Höhenweg hat ihren Reiz. Nach einer jeden Wanderung laden unzählige Almen und Berghütten zur Einkehr ein. Hier werden Sie mit schmackhaften Südtiroler Spezialitäten verköstigt und sammlen dabei frische Kräfte für weitere Ausflüge in die facettenreiche Naturlandschaft des Vinschgaus. Des weiteren lässt eine breite Palette an sportlichen Aktivitäten bei einem Urlaub in Südtirol keine Langeweile aufkommen: Klettern, Rafting, Paragleiten, Angeln, Bogenschießen, Schwimmen oder Golfen. 

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.